Geburtstagsschießen der ZSG Rottau

von Tobias Patzke (Kommentare: 0)

ZSG Rottau: Geburtstagsschießen

Wie in jedem Jahr, fand zu Ehren der runden Geburtstagsjubilare wieder das Geburtstagsschießen statt.
In diesem Jahr war Franz Bals nicht zu schlagen. Mit einem 27,0 Teiler setzte er sich gegen seine Mitstreiter durch. Er darf sich über eine sehr schön bemalte Scheibe und einem der hochwertigen Preise freuen.
Ebenfalls ein glücklicher Gewinner ist Linus Patzke, der sich bei der Jugend mit einem 115,0 Teiler durchsetzen konnte.

In der Schülerklasse I hatte Linus Patzke mit 80 Ringen die Nase vorne. Er wurde Erster vor Samuel Mühlbauer mit 61 Ringen.
In der Schülerklasse setzte sich Alexander Hilger mit 91 Ringen an die Spitze. Der zweite Platz ging an Miriam Huber 85 Ringe (Deckserie 83), Regina Winklmair wurde mit 85 Ringen (Deckserie 75) Dritte.
In der Jugendklasse schoss sich Anna Heiß mit 93 Ringen auf den ersten Platz.
Mit 87 Ringen setzte sich in der Damenklasse Margit Hilger, dicht gefolgt von Stefanie Sedlbauer mit 86 Ringen und Waltraud Winklmair 85 Ringen, durch.
In der Schützenklasse belegte Tobias Patzke mit 99 Ringen den ersten Platz.
Zweiter wurde mit 97 Ringen Michael Bauhofer und mit 94 Ringen dritter Philipp Schober, beide von der Schützengilde Kössen.
Auch in der Seniorenklasse setzte sich Franz Bals mit 98 Ringen an die Spitze. Zweiter wurde mit 97 Ringen (Deckserie 97) Martin Wolferstetter. Dritter mit 97 Ringen (Deckserie 96) wurde Max Meier.
In der Luftpistolenklasse konnte sich wie bereits im letzten Jahr Roland Obelz den ersten Platz mit 91 Ringen, Deckserie 88 holen. Martin Winklmair jun. sicherte sich mit 91 Ringe, (Deckserie 86) den zweiten Platz. Dritter wurde mit 90 Ringen Heiko Große.

Die ZSG Rottau möchte sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern für die großzügigen Preise bedanken!

 

Zurück